Rosemarie Sternagl
PLASTIKEN, OBJEKTE, SKULPTUREN aus Ton, Papiermachè, Beton, Stein und MALEREI


 





» Die beglückende Entdeckung der letzten Jahre ist das Arbeiten am Stein,
den ich dreh und wende, zeichne, anschaue,
fotografiere, so lange, bis sich
mir ein Weg eröffnet, der zur Gestaltung einer Skulptur führen kann.
Wichtig ist dabei der Prozess der Annäherung an die mögliche Figur,
die im Stein zu suchen ist. Bislang finde ich sie, indem ich in Dialog mit
den Maserungen, Farben, Rissen und Klüften gehe, so lange, bis sich
mir die Gestalt zeigt.
Dann beginnt die langwierige Arbeit der Formgebung «

Impressum | Copyright © 2011